Brüchig in Büchig

Am vergangenen Freitag zog es uns gen Büchig. Nach Hitzeschlacht im Vorjahr, war die Halle diesmal lausig kalt, der Empfang aber dennoch warm und herzlich.  Büchig verzichtete auf die Nummer 2, wir mit vollem Kader. Wunderlich war, nebst dubiosen Gerüchen und Menschen auf dem Schulhof, vor allem die Doppelaufstellung des Gegners. „Brüchig in Büchig“ weiterlesen

Mit dem Bus nach Cybertron

Es begab sich zu einem Donnerstag im Dezember, als ein kleiner Corsa streike. Wie, ja wie nur sollten wir jetzt mit 6 Jecken, aber nur einem Jeck (ohne Heck), aus Malsch die Punkte entführen. Kurzerhand wurde ein Mannschaftsbus organisiert und die Truppe schaukelte gemeinsam im dunklen Mafiabus zum Spiel. Nach kurzer Parkplatzsuche mit diesem Schiff, rollten um 20 Uhr die ersten Bälle. Malsch heute ohne 2 und 6, dennoch gut Aufgestellt. „Mit dem Bus nach Cybertron“ weiterlesen