Wir sind zurück!

Ab 15.06 ist Training in beiden Hallen, wenn auch unter Auflagen, wieder möglich.
Da wir nur 4 bis 5 Tische stellen dürfen und ohnehin nicht mehr wie 10 bis 12 Personen in die Halle dürfen, ist es notwenig, das sich jeder seinen Trainingsslot im Vorfeld bucht. JEDER bekommt eine Mail mit Zu- oder Absage. (Btte auch im SPAM nachschauen)
Nur wer seine Zusage erhalten hat darf auch rein. Spontanbesucher müssen wir leider wieder nach Hause schicken. Sorry, anderst geht´s nicht.

Buchung ist über tt1.ypsilon.tech möglich. Wer nicht klar kommt, was ich nicht glaube, darf mich gerne kontaktieren.

Anwesenheitsliste zum eintragen für die Nachverfolgbarkeit beim Gesundheitsamt liegt am Eingang aus, genau wie das Hygiene/Schutz- und Handlungskonzept. Bitte verinnerlichen! Gruß Markus

Immer Aua mit Aue

Ohne  Stefan, dafür mit Max, empfingen wir die Gäste aus Durlach. Selbige, na klar in quasi Bestbesetzung. Lothar und Rainer eröffneten gegen Jäkel/Gutsche, spielten sehr gut und fuhren den ersten Zähler ein. Am Nebentisch bahnte sich eine kleine Sensation an. Phil und Max jagten Schneider/Löffler 5 Sätze durch die Box. Leider fehlten am Ende 2 Punkte zur Überraschung. Schade, das war echt Bockstark.

„Immer Aua mit Aue“ weiterlesen

Von Forchheimern und Flensburgern

Gegen Forchheim ging es, wie immer freitags ohne Mario, dafür mit Niklas auf Punktejagt. Nach der Verletzungspannenpleite in der Vorrunde, sollten diesmal Punkte her. Da auch der TTC nicht komplett war, sollte das doch möglich sein. Doch Doppel Lothar/Rainer scheiterten zum Auftakt an Söls/Eschbach. Besser machte es der inzwischen bekannte KleinWurster. Besonders Stefan hinterließ eine Rückhandduftnote, die Sonny und Jürgen ins Staunen brachte. Niklas und ich hatten dann ein wenig Startprobleme gegen Axenowski und Wollowski. Doch nachdem einige unserer Angriffe die Moldau runtergeflossen waren, faden sie plötzlich wieder zurück auf die Platte. Führung.

„Von Forchheimern und Flensburgern“ weiterlesen