Der Letzte macht das Licht aus, oder nicht?

Nach 2 Kantersiegen in Söllingen und Neureut, die bisher unerwähnt blieben, stand am Donnerstag das letzte Spiel der Runde gegen Malsch an. Im Grunde ein Spiel um die goldene Ananas. Malsch konnte bestenfalls noch von 4 auf 3 vorrücken, bei uns stand Platz 2 ja schon lange fest. Der Gegner in nahezu Bestbesetzung, wir wie gewohnt komplett, ging es also in die Doppel. „Der Letzte macht das Licht aus, oder nicht?“ weiterlesen

Immer wieder freitags

frieren wir uns irgendwo in Karlsruhe den Hintern ab. Diesmal geschehen in den dunklen Hallen des SSC. Gnädiger Weise schon eine Hallenhälfte weiter gezogen, da in der ersten Hälfte ehr mit Taschenlampe, als mit Schläger gespielt werden müsste, trafen wir vollzählig in der Waldstadt ein. Schnell wurde klar, das hier am Rande der Temperaturgrenze von 15 Grad zu spielen ist. In Zukunft packe ich besser mal ein Thermometer ein. „Immer wieder freitags“ weiterlesen

Brüchig in Büchig

Am vergangenen Freitag zog es uns gen Büchig. Nach Hitzeschlacht im Vorjahr, war die Halle diesmal lausig kalt, der Empfang aber dennoch warm und herzlich.  Büchig verzichtete auf die Nummer 2, wir mit vollem Kader. Wunderlich war, nebst dubiosen Gerüchen und Menschen auf dem Schulhof, vor allem die Doppelaufstellung des Gegners. „Brüchig in Büchig“ weiterlesen